Metanavigation / Stadtporträt deu
Dienstag, 24.10.2017 13°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Zurück zur Liste

Freitag, 14.07.2017, 17:00

METAMORPHOSE - Wenn Stein zu Kunst wird!

  • Galerie dieKUNSTWERKerin Ninette Mathiessen
  • Ausstellungen
Event als VCalendar

Sonderausstellung mit Steinskulpturen von Rickson Zaware und "Steinhäuten" der Künstlerin Esther Engelin.

Nicht verpassen: Vernissage am 14. Juli von 17.00 - 20.00 Uhr!


Rickson Zaware

Geboren 1977 in Murehwa / Zimbabwe. "My art is based on the past in relation to modern events, the feeling and attitude of people in different situations and the sphere of influence of Shona customs."

Nach Abitur an der Zengezha High School in Chitungwiza begann Rickson 1997 ohne formale Ausbildung mit der Bildhauerei. Angeleitet wurde er dabei von seinem Schwager, dem erfolgreichen Künstler Tago Tazvitya, dem er zunächst als Assistent beim Polieren seiner Skulpturen half. Sehr schnell entwickelte Rickson dann jedoch individuelle Ideen und fing an, in einem sehr markanten kraftvollen Stil eigene Kunstwerke zu schaffen. Gleichzeitig arbeitete er im vom United Nations Development Program geförderten Chitugwiza Art Center von 1999 bis 2002 als Verkaufsassistent und Ansprechpartner für UNDP und das National Art Council of Zimbabwe.

Rickson verlangt vom Betrachter eine intensive Beschäftigung mit seinen Werken. Und wirklich erschließt sich einem der hintergründige Witz seiner schwungvollen Abstraktionen wie Greatest Times und Squashing Couple zumeist erst beim zweiten Hinsehen. Er bevorzugt harte Steinsorten wie Springstone, Cobalt und Fruit Serpentine für seine Skulpturen, die inzwischen in Galerien in den USA, Kanada, Holland und China sowie auf der Expo in Hannover ausgestellt wurden.

Galerie dieKUNSTWERKerin Ninette Mathiessen

Bertlingstraße 3
23570 Travemünde

Zurück zur Liste