Metanavigation / Stadtporträt deu
Montag, 23.07.2018 26°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

Aktuelle Mitteilungen des Lübeck-Pressedienstes

Wakenitzbrücke: Umbau der Arbeitsstellensicherung ab 19. Juli
180641L 2018-07-12


Sanierung des Abschnitts über der Wakenitz – Weiterhin ein Fahrstreifen je Fahrtrichtung

Ab kommenden Donnerstag, 19. Juli 2018, wird im Zuge der Instandsetzungsarbeiten auf der Wakenitzbrücke die vorhandene Arbeitsstellensicherung umgesetzt.

Nachdem in den vergangenen Wochen die Mittelkappe des Brückenzuges über der Ratzeburger Allee saniert wurde, erfolgt nunmehr die Sanierung des Bauwerksteils über der Wakenitz. Hierfür wird die bestehende Arbeitsstellensicherung auf dem Brückenbauwerk in Richtung Wallbrechtstraße versetzt. Für den Kfz-Verkehr steht weiterhin je Fahrtrichtung ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Aufgrund der sehr hohen Verkehrsbelastung des Knotenpunktes unter dem Bauwerk im Zuge der Ratzeburger Allee ist mit verkehrlichen Beeinträchtigungen auf der Richtungsfahrbahn Genin zu rechnen. Der Bereich Stadtgrün und Verkehr wird durch die Anpassung der Ampelschaltung die Abflussmengen zur Ratzeburger Allee hin vergrößern, jedoch sinkt damit die Leistungsfähigkeit aller anderen Fahrbeziehungen.

Die diesjährigen Arbeiten an den Mittelkappen sind voraussichtlich bis zum 2. November 2018 abgeschlossen.

Ausblick für die Jahre 2019 bis 2021:

Von März 2019 bis zum Oktober 2019 wird die südliche Brückenhälfte unter Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Marli im Brückenbereich saniert. Die Arbeiten umfassen die vollständige Erneuerung des Brückenbelages und der Schutzeinrichtungen sowie der Außenkappen. Der Verkehr wird in diesem Bauzustand über die nördliche Brückenhälfte einspurig je Richtung geführt.

2020 werden die Instandsetzungsarbeiten analog auf der nördlichen Brückenhälfte durchgeführt. Die Richtungsfahrbahn Genin wird hierfür ebenfalls voll gesperrt und der Verkehr auf die südliche Brückenhälfte übergeleitet. Weiterhin wird im Herbst 2020 eine Lärmschutzwand auf dem Bauwerk errichtet.

Im Jahr 2021 erfolgen Betoninstandsetzungsarbeiten an der Bauwerksuntersicht und an den Unterbauten. Weiterhin werden die Bauwerksentwässerungsleitungen erneuert.

Der Bereich Stadtgrün und Verkehr bittet um Verständnis für die notwendigen Arbeiten und wird rechtzeitig vor und während der jeweiligen Bauabschnitte detailliert über verkehrliche Beeinträchtigungen und Umleitungsstrecken informieren. +++


Zurück zur Übersicht