Metanavigation / Stadtporträt deu
Donnerstag, 23.03.2017 8°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

Aktuelle Mitteilungen des Lübeck-Pressedienstes

Wanderausstellung für Schüler zum Thema Schulden
170182L 2017-03-13


„Schulden sind doof und machen krank“ vom 27. bis 29. März 2017 im VZM

Teure Handyverträge und Dispozinsen – für manche beginnt das Erwachsenleben schon mit Schulden. Für einen bewussten Umgang mit Geld sensibilisiert die Ausstellung „Schulden sind doof und machen krank“, die die Schuldnerberatungen der Hansestadt Lübeck vom 27. bis 29. März 2017 im Verwaltungszentrum Mühlentor, Kronsforder Allee 2-6, Haus Trave, 7. Stock (großer Sitzungssaal) zeigen,

Mittels Quizfragen werden Schüler durch die Ausstellung zu Konsum und Schulden geführt. Dabei veranschaulichen Comiczeichnungen, wie Werbung uns beeinflusst oder wie gefährlich Kredite sind. Alltagsnah werden auch komplexe Themen wie Haushaltsführung, Budgetplanung und Verträge Schülern unterschiedlicher Altersstufen vermittelt. Die Mitarbeiterinnen der Schuldnerberatung sind vor Ort und beantworten Fragen.

„Schulden sind doof und machen krank“ ist eine Wanderausstellung des H-Teams e.V., einem gemeinnützigen Verein aus München, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Jugendlichen einen verantwortungsbewussten Umgang mit Geld zu vermitteln.

Die Ausstellung kann Montag bis Mittwoch, von 8 bis 12 Uhr, kostenlos besichtigt werden. Eine vorige Anmeldung ist nicht nötig. +++


Zurück zur Übersicht